Re: Outlook 2000 - XP


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.karlschlund.de ]

Abgeschickt von mark kafantaris am 03 August, 2003 um 11:13:32

Antwort auf: Re: Outlook 2000 - XP von webmaster am 13 Februar, 2003 um 12:42:10:

: OL2002: Fehlermeldung: Der Informationsdienst "PSTPRX.DLL" kann nicht geladen werden

: Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:

: Microsoft Outlook 2002

: Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D293058

: Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
: 293058 OL2002: Error Message: MAPI Was Unable to Load the Information Service PSTPRX.DLL

: Problembeschreibung

: Nach der Aktualisierung auf Office XP bei Verwendung von Microsoft Outlook 2000 Nur via Internet (Internet Mail Only, IMO) wird beim Starten
: von Outlook 2002 die folgende Fehlermeldung angezeigt, wenn Sie Office XP entfernt, Office 2000 wiederhergestellt und erneut auf Office XP aktualisiert haben:

: Ihre Standard-E-Mail-Ordner können nicht geöffnet werden. Die DLL-Datei des Informationsdienstes kann nicht gefunden werden. Der
: Informationsdienst "Pstprx.dll" kann nicht geladen werden. Überprüfen Sie, ob der Dienst installiert und konfiguriert ist.

: HINWEIS: Möglicherweise wird diese Fehlermeldung angezeigt, wenn Sie über den Modus Corporate Workgroup (C/W) von Outlook 2000 aktualisieren. Wenn Sie von Outlook 2000 IMO aktualisieren, kann in der Fehlermeldung auch Pstprx32.dll angezeigt werden.

: Pstprx.dll ist die C/W-Datei.
: Pstprx32.dll ist die IMO-Datei.

: Ursache

: Es kommt zu diesem Verhalten, da Outlook 2002 das Profil bereits aktualisiert hat und in einem Registrierungsschlüssel festgelegt wurde, dies nicht erneut durchzuführen. Wenn Sie Outlook 2000 IMO wiederherstellen, das aktuelle Profil verwenden und anschließend erneut auf Outlook 2002 aktualisieren, wird das Profil beim Aktualisieren übersprungen.

: Abhilfe

: Sie können dieses Problem umgehen, indem Sie manuell ein Profil für Outlook 2002 erstellen:

: Wenn Outlook geschlossen ist, klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Einstellungen, und klicken Sie dann auf Systemsteuerung.
: Doppelklicken Sie auf Mail.
: Klicken Sie auf Profile anzeigen, klicken Sie auf Hinzufügen, benennen Sie das Profil, und klicken Sie dann auf OK.
: Klicken Sie auf Ein neues E-Mail-Konto hinzufügen, und klicken Sie dann auf Weiter.
: Klicken Sie auf den Kontentyp, und klicken Sie dann auf Weiter.
: Geben Sie im Dialogfeld E-Mail-Konten die erforderlichen Informationen ein, und klicken Sie dann auf Weiter.
: Klicken Sie auf Fertig stellen.
: Wenn Immer dieses Profil verwenden ausgewählt ist, wählen Sie das gerade erstellte Profil aus, und klicken Sie dann auf OK.

: HINWEIS: In einigen Fällen müssen Sie Zu verwendendes Profil bestätigen angeben, um diesen Fehler nach dem Erstellen eines neuen Profils zu korrigieren.

: Status

: Microsoft hat bestätigt, dass es sich dabei um ein Problem bei den oben genannten Microsoft-Produkten handelt.

: Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

: Modifiziert am:
: 23.08.2001

: Suchbegriffe:
: kbbug kbOutlook2002 KB293058

:
: Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei

: Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.




Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.karlschlund.de ]